Geschichte der Akustik: neues Heft 8 erschienen

Von der Antike bis in die Neuzeit - große Wissenschaftler mit Beiträgen zur Akustik

Das achte Heft der DEGA-Schriftenreihe zur Geschichte der Akustik ist ab sofort erhältlich.

Die Schriftenreihe war vor einigen Jahren mit dem Versuch gestartet, aus historischen "Bausteinen" mosaikartig ein Gesamtbild des vielfältigen Entstehungs- und Entwicklungsgeschehens des Fachgebietes Akustik zu gestalten. Damit sollte ein kulturhistorischer Beitrag zur Geschichte der Naturwissenschaften und Technik geleistet werden. In Heft 1, einem "ersten" Streifzug durch die Geschichte der Akustik, wurden aus der Zeitspanne zwischen der Antike und dem 20. Jahrhundert einige der (ganz) großen Wissenschaftler des Fachgebietes ausgewählt.

Die Fortsetzung erfolgt nun in diesem Heft 8, in dem insgesamt 21 große Wissenschaftler aus einem Zeitraum von 2.500 Jahren mit ihren Beiträgen zum Fachgebiet der Akustik dargestellt werden, u. a. Hippokrates, Galilei, Euler, Doppler und Einstein. Auch hier wird der in Heft 1 genannte Grundsatz verfolgt, dass ein wissenschaftliches Fachgebiet immer von Personen betrieben und weiterentwickelt wird, und dass der Fortschritt im Fachgebiet und die Qualität der Erkenntnisse von den individuellen Leistungen der betreffenden Wissenschaftler bestimmt worden ist.

Schriftenreihe zur Geschichte der Akustik, Heft 8:
Peter Költzsch und Karin Künzel,
Von der Antike bis in die Neuzeit - große Wissenschaftler mit Beiträgen zur Akustik
,
221 Seiten mit 96 Abbildungen,
ISBN: 978-3-86460-743-1,
Preis 14,- € (bei online-Bestellung versandkostenfrei)

Bezug: Pro BUSINESS digital printing Deutschland GmbH,
Link zur Online-Bestellung

Link zu Heft 1 der Schriftenreihe

Link zu Heft 2 der Schriftenreihe

Link zu Heft 3 der Schriftenreihe

Link zu Heft 4 der Schriftenreihe

Link zu Heft 5 der Schriftenreihe

Link zu Heft 6 der Schriftenreihe

Link zu Heft 7 der Schriftenreihe