Kontakt | Suche | Links | English | Login

Geschichte der Akustik: Heft 7

Lord Rayleigh, Sir Horace Lamb, Sir James Lighthill - die Akustik wird geadelt

Das siebte Heft der DEGA-Schriftenreihe zur Geschichte der Akustik ist ab sofort erhältlich.

Dieses Heft wendet sich drei Physikern und zugleich angewandten Mathematikern zu, deren Erkenntnisse vorrangig den wissenschaftlichen Grundlagen des Fachgebietes Strömungsakustik zuzurechnen sind.

John William Strutt (Lord Rayleigh) hat eine inhomogene Wellengleichung und Kugelstrahler niedriger Ordnung als akustische Modellstrahler eingeführt; außerdem hat er sich erstmals in mathematischer Form mit den akustischen Strömungen befasst. Horace Lamb hat die Äquivalenz zwischen der Quellstärke des Dipols und einer Wechselkraft als Schallerzeuger erkannt und das mathematische Werkzeug dazu dargestellt. Des Weiteren wird auf ihn die Einführung der Wirbelstärke („vorticity“, „Lamb“-Vektor) in die strömungsmechanischen Bewegungsgleichungen und damit auch in die inhomogene Wellengleichung der Strömungsakustik, als Quelle des Wirbelschalls, zurückgeführt. Schließlich noch Michael James Lighthill, er gilt als Begründer des „Goldenen Zeitalters der Aeroakustik“. Da er der „jüngste“ der drei vorgestellten Wissenschaftler ist, liegt zu seinem Leben und seinem Werk außerordentlich umfangreiches Material vor, so dass auch Zeitgenossen zu Wort kommen und persönliche Erfahrungen in die Darstellung mit einfließen.

Diese drei Wissenschaftler gehörten zum englischen Adel: Lord Rayleigh (seit 1873), Sir Horace Lamb (seit 1931) und Sir James Lighthill (seit 1971). Sie haben mit ihren herausragenden Beiträgen zur Wissenschaft auch das Fachgebiet Akustik veredelt, im übertragenen Sinne „geadelt“.

Schriftenreihe zur Geschichte der Akustik, Heft 7:

Peter Költzsch, Lord Rayleigh, Sir Horace Lamb, Sir James Lighthill -
die Akustik wird „geadelt“

167 Seiten mit 39 Abbildungen,
ISBN: 978-3-86386-641-9,
Preis 10,- € (bei online-Bestellung versandkostenfrei),
Bezug: Pro BUSINESS digital printing Deutschland GmbH,
Link zur Online-Bestellung

Link zu Heft 1 der Schriftenreihe

Link zu Heft 2 der Schriftenreihe

Link zu Heft 3 der Schriftenreihe

Link zu Heft 4 der Schriftenreihe

Link zu Heft 5 der Schriftenreihe

Link zu Heft 6 der Schriftenreihe

Link zu Heft 8 der Schriftenreihe