Kontakt | Suche | Links | English | Login

Preisträger(innen) der DEGA 2018

Helmholtz-Medaille / Lothar-Cremer-Preis / DEGA-Studienpreis

Im Rahmen der Jahrestagung DAGA 2018 (am 20.03.2018 in München)
wurden die folgenden Preise der DEGA verliehen:

Mit der Helmholtz-Medaille, die die DEGA für ein herausragendes Lebenswerk verleiht, wurde

  • Prof. Dr.-Ing. habil. Wolfgang Ahnert

für sein Lebenswerk zur raumakustischen Simulation und zur Beschallungstechnik ausgezeichnet.

Mit dem Lothar-Cremer-Preis, den die DEGA für herausragende Leistungen von
Nachwuchswissenschaftler(innen) verleiht, wurde

  • Dr. rer. nat. Anna Warzybok

für ihre innovativen und wegweisenden Arbeiten zur audiologischen Akustik und zur internationalen Sprachtestentwicklung geehrt.

Die DEGA-Studienpreise für herausragende Abschlussarbeiten gingen in diesem Jahr an

  • B.Sc. Hans-Fleming Kohlenberg
    für seine Bachelor-Arbeit "Bewertung der Lästigkeit von Geräuschen während des stationären Ladens batterieelektrischer Fahrzeuge"
    an der Technischen Universität Berlin, und an

  • M.Sc. Norbert Kolotzek
    für seine Masterarbeit "Effect of head turning on localization in the horizontal plane with hearing aid satellites"
    an der Technischen Universität München.

Ausführliche Informationen zu den Preisträger(innen) finden Sie im
Programm der DAGA 2018; siehe Programmheft-PDF auf den Seiten 42-44.

Die Berichte von den Preisverleihungen werden im Akustik Journal Nr. 2 (Juni 2018) erscheinen.