Kontakt | Suche | Links | English

14. DEGA-Symposium "Interaktive Auralisierung für die Planung von Räumen"


Das nächste DEGA-Symposium wird zu Themen der Virtuellen Akustik in Berlin stattfinden.

Raumakustische Simulationen und Auralisationen haben heute zahlreiche Einsatzbereiche über die klassischen Anwendungen in der raumakustischen und elektroakustischen Planung hinaus. Dazu gehört etwa die digitale Rekonstruktion historischer Szenarien, die Musik- und Medienpsychologie, Game Audio sowie Virtual- und Augmented-Reality-Anwendungen jeder Art.

Das Symposium gibt einen Überblick über den Stand der Technik bei Simulationsalgorithmen und bei der Kopfhörer- und Lautsprecherbasierten Wiedergabe akustischer Szenen. Es zeigt neue Anwendungen in der Hörforschung und im generativen akustischen Design und diskutiert den Einsatz von Simulationsprogrammen mit Experten aus der raumakustischen Planung. Akustische Demonstrationen finden im neu eingerichteten Mixed Reality Labor von TU und UdK Berlin statt.

Verantwortlich für das Programm ist der Fachausschuss Virtuelle Akustik der DEGA (Koordination: Stefan Weinzierl und Franz Zotter).
Das Symposium findet im Rahmen des International Year of Sound 2020-2021 statt.